Verkehrsmuseum Dresden – Ausstellung »Sammelwerk3«

3. Archivausstellung des Verkehrsmuseums Dresden vom 31. Oktober 2008 – 22. Februar 2009

Verkehrsmuseum Dresden – Ausstellung »Sammelwerk3«

3. Archivausstellung des Verkehrsmuseums Dresden vom 31. Oktober 2008 – 22. Februar 2009

Die Ausstellung gab Einblick in die von außen unsichtbare Sammlungstätigkeit des Verkehrsmuseums. Die seit über 130 Jahren bestehenden Sammlungen von Archiv und Bibliothek zeichnen die Geschichte der Mobilität nach. Der Ursprung der heute umfangreichen Sammlungen liegt im 1877 in Dresden gegründeten Sächsischen Eisenbahnmuseum, dessen Bestand noch immer anhand der vorhandenen Exlibris rekonstruiert werden kann.

Ein Verzeichnis blieb leider nicht erhalten. Bereits seit dieser Zeit werden Bücher, Dokumente und Fotos gesammelt. Durch Erwerbungen unterschiedlichster Art und die deutsch­landweite Unterstützung der Sammlungstätigkeit ist eine heute ca. 330.000 Objekte umfassende Dokumentation zur Verkehrs­geschichte entstanden. Die Sammlungen werden durch ein um­fangreiches Bildarchiv abgerundet, das zu den bedeutendsten Fotosamm­lungen in Dresden zählt.

Zu sehen waren Schätze aus dem Bibliotheksbestand, Fotografien und Kunst zur Mobilität, Originalzeichnungen aus der Zeichnungssammlung, Drucksachen aus dem Verkehrsalltag wie Fahrscheine, Kursbücher, Verkehrskarten und Fahrpläne, Prospekte, Plakate, Postkarten und Reklamesammelbilder.